2. Senzig Open

SENZIG OPEN / VORSCHAU:

Die Premiere war im Sommer vor zwei Jahren, im vergangenen Jahr musste SenzigOpen wegen Corona ausfallen und fand in kleiner digitaler Form statt. Aber am

21. und 22. August 2021

wird SenzigOpen zum zweiten Male stattfinden – eine perfekte Möglichkeit, wieder Kontakt aufzunehmen und gemeinsam etwas zu erleben. An beiden Tagen laden offene Türen ein, sich zu informieren, Neues kennenzulernen und aktiv zu sein. Das konkrete Programm mit Uhrzeiten und Aktivitäten wird noch an alle Haushalte verteilt.

Hier schon mal ein Überblick:

 

Am Sonnabend, 21.08., wird der Feuerwehrverein die Türen zum neuen Gerätehaus öffnen. Der Neubau steht zwar schon geraume Zeit, aber jetzt kann er endlich von allen besich- tigt werden: Es gibt Feuerwehrtechnik für Groß und Klein zum Anfassen und Führungen durch das neue Gerätehaus. Verdursten muss auch keiner.

Ihren „Tag der Offenen Tür“ führt auch unsere Grundschule am Krimnicksee durch. Aktuelles und Interessantes zeigen die Schülerinnen und Schüler, der Förderverein der Grundschule informiert über Vorhaben und Projekte.

Über Besucher werden sich auch der Jugendclub, die TSG Südost 96, das Kinderhaus Sonnenschein, die Weinlaube, die Firma Michael Richter, Sabine Scotland und einige andere mehr freuen.

Bei der Jasmin-Apotheke geht es diesmal „rund um die Leber“: Was tut der Leber gut, was schadet ihr? Man kann auch einen Leber-Check machen.

Das Atelier von Horst W. König ist für Interessierte an Malerei und Grafik geöffnet.

Auf der Seebrücke ist an beiden Tagen etwas los:
Die Ortsgruppe der Volkssolidarität ist mit einem Senioren- Cafe dabei. Die Mitsingegruppe, der Kreistanzzirkel, die Kreativgruppe „handmade“ zeigen, was man alles machen kann und laden zum „Schnuppern“ ein.

Die Bürgerinitiative Seebrücke Senzig (BISS) informiert über die aktuelle Situation rund um die Seebrücke.

Beim Tourismusverband Dahme-Seenland kann man etwas über touristische Angebote und Möglichkeiten in unserem Landkreis in Erfahrung bringen.

Wer Lust auf eine spezielle Kanu-Tour hat, kann sich bei HIKANOE ein aufblasbares Kanu ausleihen.

Das NetzWERK in der alten Sparkasse hat natürlich ebenfalls an beiden Tagen öffnet.

Hier ist der Förderverein Netzwerk Senzig ständig präsent. Abwechselnd stehen verschiedene Partner für Gespräche bereit: der Ortsbeirat, unser Revierpolizist, der Weisse Ring, die Ortsgruppe der Volkssolidarität, die Redaktion von DEIN Senzig Magazin, der Literaturzirkel u.a.

Wer Fragen hat zu unserem Foto-Wettbewerb, der findet hier einen Ansprechpartner. Das Elterncafé startet zwar erst zwei Tage später, aber hat hier schon mal geöffnet.
Eine öffentliche Probe absolvieren im NetzWERK auch die Sonnenschein-Musikanten.

Wer am Sonnabendabend endlich mal wieder Live- Musik erleben will, sollte sich im Stadion im Wiesengrund einfinden. Wussten Sie schon, dass wir in unserem kleinen Ort mittlerweile drei Bands haben? Wir wissen es auch erst seit kurzem:
T.O.T.B. + Risingbackfire + Silent Lake
Alle drei laden gemeinsam ab 17:00 Uhr in den Wiesengrund ein.

Am Sonntag, 22.08., macht die SG Südstern ihren „Tag der Offenen Tür“. Und das in Form eines „Mini-Pfingstfestes“- mit Informationen über die einzelnen Abteilungen, natürlich mit vielen Möglichkeiten zum Mitmachen beim Torwandschießen, Bogenschießen, Basketball-Zielwerfen, beim Tischtennis oder beim beliebten Familien-Parcours mit Sackhüpfen, Eierlauf und Kirschkernweitspucken.
Traditionell gibt es eine Tombola und für die Kids eine Hüpfburg. Kuchenbasar, Grill und Getränke sind natürlich auch vor- handen und für die Sieger im Torwandschießen, Würfeln und Kirschkernweitspucken gibt es Preise. Ab 15.00 Uhr beginnt dann die neue Fußballsaison mit dem ersten Heimspiel der Männermannschaft.

Aber am Sonntag ist noch mehr los: Im NetzWERK und auf der Seebrücke, zum Schnuppern kann man beim Veeh–Harfen Ensemble vorbeischauen, der Kräutergarten in Waldesruh lädt ein und die 2. Senziger Weltmeisterschaft im Steel-Dart wird fortgesetzt.

Die Vorbereitung von SenzigOpen ist noch im Gange, weitere Mitwirkende werden ihre Aktivitäten später präzisieren, sie erscheinen dann im erwähnten Flyer.

Auf jeden Fall sollte sich keiner das Angebot entgehen lassen: Senziger machen für Senziger ihre Türen auf – zum Kennenlernen, zum Zuschauen, Zuhören und Miteinanderreden.

Schreiben Sie einen Kommentar