Sonne, Wandern, Natur

Sonntagmorgen im Senziger Tiergarten, da wo früher “Soldatenkönig” Friedrich Wilhelm l. gejagt hat und sich heute KW‘s Einwohner in Wald und Wasser an der Natur erfreuen.

Immer am ersten Sonntag im Monat lädt “Senzig wandert” zu gemeinsamen Erkundungen rund um Senzig. Dieses Mal ging es bei phantastischem Wetter durch den herbstlichen Tiergarten und Klein Venedig.

27 wanderfreudige Senziger und ihre Gäste genossen die Schönheiten der Natur. 

An der Schleuse und in Klein Venedig wartete „Wanderführerin“ Antje Mack-Sommer mit interessanten Informationen und kleinen Anekdoten auf. Selbst für Eingeweihte gab es Interessantes zu hören und zu entdecken. Am Ende waren alle begeistert!

Ein Rekord jagt den nächsten

Unglaubliche 50 Prozent mehr im Spendentopf des diesjährigen Spendenlaufs

250 Teilnehmer und Gäste kamen am Dienstag in den Senziger Wiesengrund, der jüngste Läufer war gerade 4 und der älteste 80 Jahre alt.

Begleitet von Burkhard‘s Moderation und Musik, der Südstern Gastronomie und dem perfekten Wetter war die Stimmung ausgelassen! Gesellig unterhaltend am Rand der Laufbahn und sportlich kämpferisch beim Erzielen der immer noch größeren persönlichen Rundenzahl!

Das Schulteam lief mit fast 50 verschiedenen Läuferinnen und Läufern – Lehrern, Eltern, Großeltern – insgesamt unfassbare 1310 Runden (zw. 5 und 70 Runden pro Läufer). Damit wurde das Ergebnis aus dem letzten Jahr deutlich übertroffen!!! Die Spende für das Schulteam mit einem Euro pro Runde, insgesamt 1310 Euro, wurde von den Hallen-Freizeit-Kickern aus Senzig in den Topf gegeben!

Und ja, richtig 70 Runden, noch ein Rekord! Es wird gemunkelt, dass diese sogar ohne Unterbrechung gelaufen wurden. Wahnsinn!

Eine klasse Leistung zeigten auch die Fußball-Teams der E-Juniorinnen und E- Junioren, sie liefen mit 19 Sportlern insgesamt 468 Runden. Das ist ebenfalls Teamrekord!!! Zusätzlicher Anreiz dabei war die Spende von Christian Dorst mit einem Euro pro gelaufener Runde!!!

Das (vorläufige) großartige Spendenergebnis beträgt fast 4.500 € *. Das ist rund 50 Prozent mehr als im Vorjahr! Das ist Spendenlauf-Rekord!

Großer Dank an alle Helfer und Organisatoren und alle die mitgelaufen sind, mitgezählt und mitgespendet haben!!!

Jürgen Müller

*Die erlaufenen Spenden werden für den Senziger Weihnachtsmarkt, die Gestaltung des Schulgartens/Schulhofs sowie den Kinder- und Jugendsport in Senzig verwendet.

** Fotograf: Eugen Roch

Schrottsammlung

Am Donnerstag den 17.09.20 wird wieder Schrott gesammelt!

Ab 15Uhr bis 18Uhr stehen die Container auf dem Parkplatz vor der Schule in der Lindenstraße bereit. Gesammelt wird für die Klassen der Kinder sowie den Förderverein selbst. Im letzten Jahr kamen rund 19 Tonnen Schrott zusammen. Es wäre toll, wenn wir diese Menge in drei Wochen noch überbieten könnten.

Auch für diesen Tag brauchen wir noch tatkräftige Helfer, die dabei unterstützen, den Schrott in die Container zu befördern. Für zahlreiche Meldungen an unsere Mailadresse forderverein@grundschule-senzig.de wären wir dankbar!

Mit den besten Grüßen
Gabriele Kickut, Asoll Palasik und Jana Sommerfeld

Hier das Plakat als PDF.

SENZIG OPEN GEHT ONLINE

🖥💻😀🖥

In normalen Zeiten hätten Senziger Künstler, Firmen und engagierte Bürger bereits zum zweiten Mal ihre Türen für Senzig OPEN geöffnet. Da dies 2020 nicht möglich ist, gehen einige Mitstreiter*innen neue Wege und öffnen ihre Türen erstmals digital.

Es stellen sich vor:
– der Jugendclub Senzig, betreut vom Stadtjugendring KW,
– Eckart Möhlenbeck, Holzkunst am See,
– Nadia Hajj-Khalil und Berthold Salamon, Firma Bemer Gefäßtherapie,
– Heike Trotzki, Keramikerin und
– Jürgen Müller vom Netzwerk für Senzig in der neuen Begegungsstätte (Werftstraße 4)

Am 22.8. ab 10:00 Uhr auf unserem Youtube-Kanal 

#senzig #insenzigistwaslos#königswusterhausen #senzigopen

Alle Termine im August!

Liebe Freunde des Netzwerkes,

hier noch weitere Veranstaltungen im August in der Begegnungsstätte in der alten Sparkasse:

Freitag ,28.08.2020, 18:00 Uhr    Gesund bleiben“     – Ideen – und Erfahrungsaustausch von Senziger*innen, die sich mit verschiedenen Aspekten dieses Themas – Sport, Yoga, Ernährung, medizin. Methoden etc. – beschäftigen.

Willkommen sind alle, die sich dafür interessieren; es ist ein erster Versuch, den Austausch hierzu zu fördern.

Montag, 31.08.2020, 19:00 Uhr  Unter Leuten“ – Erzählen, Zuhören, Präsentieren – gemütlicher Abend für alle die Lust an Unterhaltung haben

Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Beste Grüße

Jürgen Müller

Neuer Ortsvorsteher, neuer Stellvertreter

Am 11.08.2020, vor genau einer Woche, fand die Neu-Wahl des Senziger Ortsvorstehers statt. Sie war durch den plötzlichen Tod von Günter Hörandel notwendig geworden.

Als neuer Ortsvorsteher wurde einstimmig Alexander Pohle* als sein Stellvertreter *Knut Bittner gewählt.

Das Netzwerk für Senzig gratuliert herzlich zur Wahl und wünscht den Gewählten und allen Mitgliedern des Ortsbeirates viel Erfolg und dafür beste Gesundheit, viel Energie und starke Nerven.

Die Aufgaben für den Ortsbeirat werden sicher nicht weniger und auch nicht einfacher.

Um so mehr erhoffen wir uns, dass das konstruktive Zusammenwirken zwischen Ortsbeirat und Netzwerk, wie es durch Renate Grätz und Günter Hörandel gefördert worden ist, auch weiterhin zu positiven Ergebnissen im Interesse der Senziger Bürger*innen führt.

Als eine effektive Form dafür haben wir vorgeschlagen, das engagierte Wirken von Senziger Einwohner*innen auf bestimmten Gebieten in Arbeitsgruppen zu bündeln und jeweils Mitglieder des Ortsbeirates hier einzubinden. Mögliche Themen können die Senziger Badeseen, Umweltfragen, die Nutzung kommunaler Flächen u.a. sein.

Ihr Netzwerk

*Alexander Pohle hatten wir im DEIN Senzig Magazin / Ausgabe 2 / Mai 2019 vorgestellt. 

Im DEIN Senzig Magazin 3 / November 2019 hatte er der Redaktion auf die Frage Warum Ortsbeirat? geantwortet:Ich bin gebürtiger Senziger und habe in diesem Ort mein bisheriges Leben verbracht. Senzig ist meine Heimat. Ich sehe es daher als Verplichtung – mich zum Wohle für Senzig zu engagieren und meinen 2 Kindern eine ebenfalls schöne Kindheit zu ermöglichen, wie ich sie in diesem Ort erlebt habe.“

Alexander Pohle (mitte), Christian Loeber (re.), Henry Papendorf (li.)

*Knut Bittner hatten wir im DEIN Senzig Magazin / Ausgabe 4  / Mai 2020 vorgestellt.

Knut Bittner (parteiloser Lehrer, Jahrgang 1966) wurde als SPD-Ersatzperson für Barbara Schemmel-Rieger berufen. Er wohnt seit 2003 in Senzig. Knut Bittner war bereits in den beiden vorangegangenen Wahlperioden im Ortsbeirat und vertrat aktiv als sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus und dem Ausschuss für Bauen und Grünflächen in der Stadtverordnetenversammlung Senziger Interessen. Er ist nun seit 11.8.2020 stellvertretender Ortsvorsteher.

Dank an alle Helfer! Es ist toll geworden!

Am 25. Juli 2020 fand die Aktion „Räumen der Hundebadestelle in Senzig-Waldesruh“ statt!

Mehr als zwanzig Helfer hatten sich zusammengefunden, trotz Corona, trotz Urlaubszeit und auch „Hundenichtbesitzer“.

Tolle Resonanz!
Binnen einer Stunde war der größte Teil geräumt.
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Herzlichen Dank nochmal an alle Helfer – ich bin stolz auf Euch!

Christine Opitz