Sommerfest im Kirchgemeindehaus in Senzig

Nach dem inzwischen dritten Anlauf wird es nun hoffentlich klappen, die Tulenz Brüder kommen zu uns nach Senzig in die Lukasgemeinde. Sie sind herzlich eingeladen.

Veranstaltungsort:
– im Kirchgarten Kirchgemeindehaus, Chausseestr. 59, Senzig

Eintritt frei

Samstag, 25. Juni 2022
Beginn: 19.30 Uhr,Einlass ab 19 Uhr

Für Snacks und kühle Getränke ist gesorgt.

7 Künstler*innen stellen aus

Am 7. und 8. Mai stellen im NetzWERK 7 Künstler*innen ihre Arbeiten aus: Sa 14 bis 19 Uhr und So 11 bis 18 Uhr.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neben der Präsentation im NetzWERK ist auch das Atelier von Violetta Vollmer geöffnet.

Einladung der Künstlerin:

Ich lade  herzlich zu meinem OFFENEN ATELIER ein!

Im Mittelpunkt stehen meine Arbeiten zu den beiden Themenbereichen:

– Kunst und Natur/7 Jahre in Brandenburg

und

– Lebenskunst: Zwischen Freiheit und Zwang / Retrospektive: 30 Jahre Künstlerin

Gemälde, Graphik, Tableaus, Installationen, Skulpturen, Foto- und Videokunst

 

Öffnungszeiten:

am 07.05.2022 von 11:00-19:00

am 08.05.2022 von 11:00-18:00

 

Erläuternde Führungen durchs Atelierhaus nach Anmeldung per e-Mail: volvio@web.de

Samstag: 13:00, 15:00 und 17:00

Sonntag: 12:00, 14:00 und 16:00

 

Violeta Vollmer

Heidestraße 42, 15712 Königs Wusterhausen

www.vivoart-design.de    +49 3375 5243078

 

Senzig hilft Sinzig in der Not

Sinzig ist ein vom Hochwasser stark betroffener Ort im Ahrtal. 

Mit Geldspenden wollten wir für Sinziger Kinder eine Ferienfreizeit organisieren und finanzieren. Unser Aufruf hatte eine tolle Resonanz gefunden und auf das 

Spendenergebnis von  18.500 €

können wir stolz sein.

Die Realisierung der Ferienfreizeit war bisher nicht möglich – unsere Partner vor Ort schätzten das bisher wegen der Traumatisierung vieler Kinder als nicht realistisch ein.

An diesem Wochenende haben wir in Sinzig die aktuelle Situation und  verschiedene Varianten erörtert. Wir haben schließlich vereinbart, die Ferienfreizeit in diesem Jahr in den Sommerferien durchzuführen. Wir werden hier ein konkretes Angebot vorbereiten und die Organisation sichern. Die Zusammenstellung der Kinder-Gruppe, die Betreuung und Organisation der Fahrt übernimmt das „Haus der offenen Tür  Sinzig“.

Den symbolischen Scheck für die Finanzierung der Freizeit haben wir an die Leiterin der Kinder- und Jugendeinrichtung, Petra Klein übergeben.

Wir freuen uns auf den Besuch der Sinziger Kinder. Diese Begegnung  soll zugleich ein Impuls sein, in den kommenden Jahren unterschiedliche  Kontakte und Beziehungen zwischen Sinzig und Senzig zu entwickeln.

Plakat

Trauer und Anteilnahme im Kirchgemeindehaus in Senzig

Liebe Menschen in Senzig und Umgebung,

die Ereignisse vom vergangenen Wochenende in Senzig mit fünf Toten haben uns als Evangelische Lukas-Kirchengemeinde sehr betroffen gemacht.

Um Trauer und Anteilnahme einen Raum zu geben, werden wir am kommenden Donnerstag, den 9. Dezember, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr das Kirchgemeindehaus in Senzig öffnen.

Es wird die Möglichkeit geben, ein stilles Gebet zu sprechen und eine Kerze zum Gedenken zu entzünden.

Ich als Pfarrperson werde die gesamte Zeit vor Ort sein und stehe bei Bedarf für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung.

Um 20 Uhr wollen wir dann eine ökumenische Andacht im Kirchgemeindehaus in Senzig feiern.

Herzliche Einladung dazu.

Mit freundlichen Grüßen im Namen der Lukas-Kirchengemeinde

Ihr Pfarrer Boris Witt

___________________________________

Boris Witt

Pfarrer (in Entsendung) im Pfarrsprengel
Königs Wusterhausen
boris.witt@gmx.net; 0160/1072116

obiges Bild: Foto von Detlef Lachner

Senzig hilft Sinzig – Spendenaktion für das vom Hochwasser betroffene Sinzig

Unsere Aktion „Senzig hilft Sinzig“ hat eine starke Resonanz gefunden: Insgesamt wurden 18.500 Euro gespendet und zahlreiche Angebote für konkrete Unterstützung unterbreitet. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Wir haben mit unseren Partnern in Sinzig mehrfach die Situation besprochen, um die angestrebte Kinderfreizeit in unserer Region zu realisieren. Nach Lage der Dinge ist das auf absehbare Zeit aber nicht realistisch. Die Kinder sind nach wie vor traumatisiert, eine mehrtägige Trennung von der Familie gegenwärtig nicht zu vertreten. Auch Reisen von Familien sind nicht so wichtig wie viele kleine praktische Hilfen vor Ort. Wir werden uns deshalb in den nächsten Wochen darauf konzentrieren, für zahlreiche Sinziger Kinder über unsere Partner konkrete „Herzenswünsche“ zu erfüllen. Wir werden damit dem Anliegen unserer Aktion gerecht und können den gesammelten Geldbetrag zeitnah für Sinziger Kinder nutzen.

Über den weiteren Verlauf der  Aktion werden wir auf unserer Website informieren.