Offizieller Anpfiff – Tauschbörse für Spiele & Puzzles startet

WAS?

Puzzles und Gesellschaftsspiele können gegen Gleichwertiges getauscht, gegen eine Spende mitgenommen oder für die Nutzung in der Begegnungsstätte abgegeben werden.

 WANN?

Immer zu den Öffnungszeiten: Die, Do, Fr 10:00 – 16:00

HINWEIS

Da wir auch die Möglichkeit bieten wollen vor Ort zu puzzeln und zu spielen, sind wir eher am Tausch interessiert.

Bitte nur in gutem Zustand erhaltene, vollständige Puzzles und Spiele abgeben.

Offene Ateliers – Horst W. König – Alice Schmiedel

Einladung 24. Oktober 2020, 13 -17 Uhr

Liebe KunstfreundInnen, das OFFENE ATELIER ist nun vom Mai auf den 24./25. Oktober verschoben.Ich würde mich freuen, euch incl. Freunde/Interessierte bei mir in Körbiskrug, Bindower Straße 15, am 24.10. begrüßen zu dürfen.
Wer möchte, kann dort auch kreativ werden.
Mit lieben Gruß Horst W. K.

ABGESAGT Neu! Erstes Elterncafé in Senzig!

Der Förderverein der Grundschule lädt ein:

Am 27.10.2020 von 16 bis 18 Uhr findet das erste Elterncafé in Senzig statt. Wir treffen uns in der Begegnungsstätte in der Alten Sparkasse zum Kennenlernen, für nette Gespräche, den Austausch von Ideen, Anregungen, Problemen, zum Zeitvertreib oder einfach so. Es sind alle willkommen, gern auch mit Kindern! Für Kuchen und Kaffee ist gesorgt. 

Schaut einfach mal rein! Wir freuen uns auf euch! 

Der Förderverein der Grundschule Senzig informiert

Liebe Mitglieder des Fördervereins, liebe Senzigerinnen und Senziger,

pünktlich zur Sommerpause möchten wir über die aktuelle Arbeit des Fördervereins der Grundschule Senzig und geplante Projekte informieren.

Wie sicherlich bereits bekannt ist, konnten in den letzten Wochen und Monaten keine der ursprünglich geplanten Aktivitäten stattfinden. So mussten das Zirkusprojekt und auch die jährliche Feier zum Kindertag abgesagt werden. Stattdessen konnte der Förderverein jedoch mit kleinen Gesten seine Unterstützung zeigen – zum Beispiel mit einem Beitrag zur Verabschiedung der Chorkinder der 6. Klassen. Auch werden unsere neuen Erstklässler im August mit einem Schul-T-Shirt begrüßt und für die Einschulungsfeier konnte neues Dekomaterial angeschafft werden. 

Wir hoffen sehr, dass mit dem neuen Schuljahr auch in unsere Planungen wieder Normalität einzieht. In diesem Sinne stehen im Herbst folgende Aktivitäten auf dem Programm:

Am 22.8.20 will sich die Schule an den „Senzig Open“ beteiligen und ihre Tore öffnen. Noch hängt diese Entscheidung von der sogenannten Umgangsverordnung ab, die ab 16.8.20 neu gelten soll. In der Hoffnung, dass die konkreten Vorgaben dieser Verordnung jedoch eine Teilnahme ermöglichen, haben die Planungen für den August begonnen. Hier darf der Förderverein natürlich nicht fehlen und würde sich in Form eines Elterncafés beteiligen. Je nachdem, wie wir den Tag ausgestalten können, werden dann noch Helfer*innen und vielleicht der ein oder andere Kuchen benötigt.

Für den 8.9.20 ist der jährliche Spendenlauf geplant. Wer jetzt anfängt zu trainieren, macht im September eine gute Figur auf der Laufbahn. Alternativ kann sich Frau oder Mann auch ganz auf die Rolle der/des Sponsor/in konzentrieren. Wir hoffen in jedem Fall auf eine rege Beteiligung auf dem oder am Rasen!

Am 17.9.20 steht schließlich noch die jährliche Schrottsammlung auf dem Programm. Dafür werden wir noch Helfer*innen für die Abholung und Rückgabe der Waage sowie am Tag selbst benötigen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Die Erlöse der Sammlung kommen neben dem Förderverein auch den Klassenkassen unserer Kinder zu Gute. Daher bitte in den kommenden Wochen allen verfügbaren Schrott sammeln und im September zu den Containern an die Schule bringen!

Sobald wir diese Planungen weiter konkretisieren können, werden wir uns wieder melden. Bitte merken Sie sich diese Termine in jedem Fall schon vor.

Wir möchten uns auf diesem Weg für die Unterstützung in den letzten Wochen bedanken und wünschen erholsame Sommertage!

Mit den besten Grüßen
Gabriele Kickut, Asoll Palasik und Jana Sommerfeld

Begegnungsstätte in Senzig – Schauen Sie herein

Die Begegnungsstätte ist seit dem 16.6.2020 wieder geöffnet!

Seit Februar 2020 haben wir endlich die Räume zur Verfügung, die unser Netzwerken noch erfolgreicher macht! In der alten Sparkasse in der Werftstraße 4 kann jetzt  stattfinden, was das Miteinander in Senzig noch persönlicher gestalten kann.

Unser Ziel: Es wird eine Begegnungsstätte, wo man hingehen, sich treffen und sich beschäftigen kann. Zugleich soll es ein Treffpunkt für Vereine und Gruppen sein und der Ort in Senzig, an dem man Informationen vermitteln und erhalten kann.

Öffnungszeiten:

Virtueller Rundgang

Dienstag
Donnerstag
Freitag

10:00 – 16:00 Uhr
10:00 – 16:00 Uhr
10:00 – 16:00 Uhr

Feste Belegungen

  • Mitsingegruppe und Kreistanz – abwechselnd 10-12 Uhr
  • Spielerunde – 13.30 – 16 Uhr

Akkordeon – 14-16 Uhr

  • Spielerunde – ab 10 Uhr
    mit Karten-, Brett- und Würfelspielen

Der Förderverein Netzwerk , die Ortsgruppe der Volkssolidarität und andere nutzen die Räume für ihre Beratungen und Gespräche. Senziger Künstler können hier auftreten und ihre Werke ausstellen – Bruno F. Apitz hat mit seinen großformatigen Bildern den Anfang gemacht. Eine Bücherstube wird eingerichtet – die Bücher stellen Senziger Bürger zur Verfügung. Für viele Veranstaltungen gibt es bereits Ideen und weitere Vorschläge sind willkommen. Unter anderem freuen wir uns auf:  

  • Lesungen mit dem Lesekreis Senzig und kulturelle Programme
  • Infoveranstaltungen – ( zum Thema Bärlauch hat eine bereits stattgefunden)
  • Pilzberatung
  • Astronomie-Vorträge
  • Bastelstunden
  • Spiele – Vorstellung
  • Kommunalpolitik im Dialog ( Diskussionsrunde mit Christian Dorst, Mitglied der SVV)
  • Netzwerk-Treffs (vierteljährlich)

Der Vorraum (ehemaliger Automaten-Raum) wird als Info-Punkt genutzt für:

  • aktuelle Veranstaltungshinweise
  • Informationen über und von Netzwerk-Partnern,
  • Flyer und Plakate
  • Pinwand für Angebote und Nachfragen für soziale Leistungen im Rahmen des Netzwerkes

Die Neu-Gestaltung und Einrichtung der Räume ist bereits erfolgt. Das Netzwerk für Senzig ist damit auch sichtbar im Zentrum des Ortes angelangt.

Danksagung

Dass wir diese Räume in idealer Lage nutzen können – dafür geht unser Dank an Christian Dorst (EBH Haus), der sie dem Förderverein zur Verfügung stellt. Ebenso danken wir Gunnar Lersch (PHOENIX – Entertainment Veranstaltungs GmbH),  der uns die erste Möbel- Ausstattung bereit gestellt hat;  Felizitas Borzym, die die Gestaltung entworfen hat sowie Dorit Purann, Alex Quast und Wolfgang Oelmann, die für die Küchenausstattung mit gesorgt haben. Für die farbenfrohen Malerarbeiten danken wir der Fa. Klecks (Richter und Stubner GbR) aus Bindow. 

Konzert im Radlertreff

Liebe Freunde des Netzwerkes,

der Radlertreff macht wieder auf und das mit Musik. Der Eintritt ist frei und die Aktion wird als Dankeschön an die Senziger Corona-Helfer verstanden.

Plätze können über die Telefonnummer des Radlertreffs (0173 91 46464) reserviert werden. Natürlich sind weiterhin die gegebenen Corona-Abstandsregeln zu beachten.

LIVE!

Folk-Rock vom Feinsten!
am Sonnabend, 6. Juni 2020
ab 20 Uhr
im Radlertreff
Senzig, Chausseestraße 17
Reservierung: 0173 91 46464

 

Firmenhilfen in der Corona-Krise

Die BARMER Krankenkasse informiert +++ Hilfreiche Downloads für Firmen +++

Liebe Firmenkunden, liebe Geschäftspartner,

Wir leben momentan in einer, wie ich finde sehr aufregenden Zeit. Es gibt ganz viele Menschen die in dieser Krise einfach nur einen großartigen Job machen! Wir helfen einander. Jeden Tag strömen neue Informationen auf uns ein, wir üben uns im Homeoffice, wir haben mit organisatorischen Dingen zu kämpfen, die vorher nie ein Thema waren und bei vielen ist nicht nur die Sorge einer möglichen Ansteckung mit dem Corona Virus zu spüren, mehr auch die Angst, wie es vielleicht um das eigene Unternehmen nach der Krise steht.

Über unser Firmenkundenportal finden Sie stets aktualisierte Informationen für Selbstständige, Firmen und deren Beschäftigte rund um das Thema Coronavirus, z. B. Gesundheit am Arbeitsplatz, Kurzarbeitergeld, Beitragszahlung und Entschädigungsmöglichkeiten auf unserer Website .

Vom Unternehmerverband erhielt ich die beigefügte Übersicht zu verschiedenen Maßnahmen in der Corona-Krise.

Ich habe Ihnen den Soforthilfe- Antrag des Landes Brandenburg beigefügt und zum Schluss noch einige Hinweise wie Sie „Gesund im Homeoffice“ arbeiten – ohne, dass Ihnen die Decke auf den Kopf fällt.

Wir können Sie zwar in dieser Zeit nicht persönlich in den Firmen besuchen kommen. Wir sind aber auf diesem Weg für Sie da! Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an mich!

Mit freundlichen Grüßen

Simone Schüler
Regionalgeschäftsführerin

BARMER Königs Wusterhausen
Eichenallee 1B
15711 Königs Wusterhausen
Telefon 0800 333004 104-501
Telefax 0800 333 00 90
Mobil 0151-18234608
simone.schueler@barmer.de
www.barmer.de

Aktuelle Polizeiinfo – Achtung Falscher Polizist!

Aus aktuellem Anlass bittet die Polzei die folgende Information zu beachten:

Trickbetrüger geben sich am Telefon als Polizisten, Staatsanwälte oder andere Amtspersonen aus, um vorwiegend ältere Menschen zur Herausgabe ihrer Wertsachen zu bringen. Dabei nutzen sie ine spezielle Technik – Bei einem Anruf erscheint die Notrufnummer 110, die Rufnummer der örtlichen Polizeidienststelle (KW 03375-270-0) oder des Bundeskriminalamts. Opfer sollen dann Geld und Wertsachen herausgeben.

Mehr Informationen bietet das Infoblatt der Polizei.