Trauer und Anteilnahme im Kirchgemeindehaus in Senzig

Liebe Menschen in Senzig und Umgebung,

die Ereignisse vom vergangenen Wochenende in Senzig mit fünf Toten haben uns als Evangelische Lukas-Kirchengemeinde sehr betroffen gemacht.

Um Trauer und Anteilnahme einen Raum zu geben, werden wir am kommenden Donnerstag, den 9. Dezember, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr das Kirchgemeindehaus in Senzig öffnen.

Es wird die Möglichkeit geben, ein stilles Gebet zu sprechen und eine Kerze zum Gedenken zu entzünden.

Ich als Pfarrperson werde die gesamte Zeit vor Ort sein und stehe bei Bedarf für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung.

Um 20 Uhr wollen wir dann eine ökumenische Andacht im Kirchgemeindehaus in Senzig feiern.

Herzliche Einladung dazu.

Mit freundlichen Grüßen im Namen der Lukas-Kirchengemeinde

Ihr Pfarrer Boris Witt

___________________________________

Boris Witt

Pfarrer (in Entsendung) im Pfarrsprengel
Königs Wusterhausen
boris.witt@gmx.net; 0160/1072116

obiges Bild: Foto von Detlef Lachner

Senziger Kita „Pumuckl“ sucht Paten

Liebe Senzigerinnen und Senziger,

unsere Kita „Pumuckl“ sucht Paten!

Für die Zeit Montag bis Freitag von 13:00 bis 14:00 Uhr werden Paten gesucht, die den Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren vorlesen oder mit Ihnen Tischspiele wie Schach, Memory, Mensch ärger dich nicht, Dahme, Mühle und so weiter spielen.

Wer hat Zeit und Lust ? Wer kennt jemanden, der das gerne machen will ? Es wäre toll, wenn wir hier für unsere Kleinsten lese- und spielfreudige Paten finden.

Meldungen können direkt an die Kita erfolgen (s. unten) oder mit Antwort auf diese mail an das Netzwerk.

Beste Grüße

Jürgen Müller
Förderverein Netzwerk Senzig e.V. Chausseestraße 56
15712 Königs Wusterhausen OT Senzi
📫juergen.mueller@netzwerk-senzig de
📞 +49 (151) 25 26 21 10, www.netzwerk-senzig.de 

Karina Lott
Leitung Kita „Pumuckl“
Werftstraße 103/104
15712 Königs Wusterhausen OT Senzig
Telefon: +49 (0) 3375 90 14 91
Telefax: +49 (0) 3375 58 56150
E-Mail: kita.pumuckl@kita.stadt-kw.de



Aktivitäten im Schuljahr 2021/22

Liebe Freundinnen und Freunde des Fördervereins der Grundschule Senzig,

trotz Sommerpause möchten wir Sie auf eine Reihe von Terminen und Aktivitäten hinweisen, mit denen wir ins neue Schuljahr starten werden:

Am 21. und 22.08.21 findet das Senzig Openstatt. Daran wird sich die Schule mit einem Tag der offenen Tür beteiligen. Selbstverständlich ist der Förderverein dann dabei.

Unser lang geplantes Elterncafé in den Räumen des NetzWERKS (Alte Sparkasse) wird am 24.08.21 zum ersten Mal öffnen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Den Flyer finden Sie im Anhang.  

Die Turnschuhe auspacken, sollten Groß und Klein am 07.09.21. Dann findet im Wiesengrund der jährliche Spendenlauf statt. Wie immer sind alle Läuferinnen und Läufer herzlich willkommen!

Am 16.09.21 steht wieder die Schrottsammlung auf dem Programm. Werden die Vorjahressieger ihren ersten Platz verteidigen können? Auch in diesem Jahr gilt, die Einnahmen aus der Sammlung kommen direkt unseren Schulklassen zu Gute.

Es steht demnach in den kommenden Monaten einiges auf dem Programm. Viele helfende Hände sind vor allem bei der Schrottsammlung herzlich willkommen. Außerdem freuen wir uns natürlich immer über neue Vereinsmitglieder – also bitte weitersagen!
Nun bleibt uns noch, Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer zu wünschen.

Mit den besten Grüßen
Jana Sommerfeld, Asoll Palasik, Gabriele Kickut

ABGESAGT Neu! Erstes Elterncafé in Senzig!

Der Förderverein der Grundschule lädt ein:

Am 27.10.2020 von 16 bis 18 Uhr findet das erste Elterncafé in Senzig statt. Wir treffen uns in der Begegnungsstätte in der Alten Sparkasse zum Kennenlernen, für nette Gespräche, den Austausch von Ideen, Anregungen, Problemen, zum Zeitvertreib oder einfach so. Es sind alle willkommen, gern auch mit Kindern! Für Kuchen und Kaffee ist gesorgt. 

Schaut einfach mal rein! Wir freuen uns auf euch! 

Der Förderverein der Grundschule Senzig informiert

Liebe Mitglieder des Fördervereins, liebe Senzigerinnen und Senziger,

pünktlich zur Sommerpause möchten wir über die aktuelle Arbeit des Fördervereins der Grundschule Senzig und geplante Projekte informieren.

Wie sicherlich bereits bekannt ist, konnten in den letzten Wochen und Monaten keine der ursprünglich geplanten Aktivitäten stattfinden. So mussten das Zirkusprojekt und auch die jährliche Feier zum Kindertag abgesagt werden. Stattdessen konnte der Förderverein jedoch mit kleinen Gesten seine Unterstützung zeigen – zum Beispiel mit einem Beitrag zur Verabschiedung der Chorkinder der 6. Klassen. Auch werden unsere neuen Erstklässler im August mit einem Schul-T-Shirt begrüßt und für die Einschulungsfeier konnte neues Dekomaterial angeschafft werden. 

Wir hoffen sehr, dass mit dem neuen Schuljahr auch in unsere Planungen wieder Normalität einzieht. In diesem Sinne stehen im Herbst folgende Aktivitäten auf dem Programm:

Am 22.8.20 will sich die Schule an den „Senzig Open“ beteiligen und ihre Tore öffnen. Noch hängt diese Entscheidung von der sogenannten Umgangsverordnung ab, die ab 16.8.20 neu gelten soll. In der Hoffnung, dass die konkreten Vorgaben dieser Verordnung jedoch eine Teilnahme ermöglichen, haben die Planungen für den August begonnen. Hier darf der Förderverein natürlich nicht fehlen und würde sich in Form eines Elterncafés beteiligen. Je nachdem, wie wir den Tag ausgestalten können, werden dann noch Helfer*innen und vielleicht der ein oder andere Kuchen benötigt.

Für den 8.9.20 ist der jährliche Spendenlauf geplant. Wer jetzt anfängt zu trainieren, macht im September eine gute Figur auf der Laufbahn. Alternativ kann sich Frau oder Mann auch ganz auf die Rolle der/des Sponsor/in konzentrieren. Wir hoffen in jedem Fall auf eine rege Beteiligung auf dem oder am Rasen!

Am 17.9.20 steht schließlich noch die jährliche Schrottsammlung auf dem Programm. Dafür werden wir noch Helfer*innen für die Abholung und Rückgabe der Waage sowie am Tag selbst benötigen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Die Erlöse der Sammlung kommen neben dem Förderverein auch den Klassenkassen unserer Kinder zu Gute. Daher bitte in den kommenden Wochen allen verfügbaren Schrott sammeln und im September zu den Containern an die Schule bringen!

Sobald wir diese Planungen weiter konkretisieren können, werden wir uns wieder melden. Bitte merken Sie sich diese Termine in jedem Fall schon vor.

Wir möchten uns auf diesem Weg für die Unterstützung in den letzten Wochen bedanken und wünschen erholsame Sommertage!

Mit den besten Grüßen
Gabriele Kickut, Asoll Palasik und Jana Sommerfeld