6. Senziger Spendenlauf

Aufnahmen von Eugen Roch

Der Spendenlauf in Zahlen:

  • 140 Läuferinnen und Läufer nahmen teil, darunter waren 60 Erwachsene
  • zu den ausdauerndsten Teilnehmern zählten mit eindrucksvollen Ergebnissen: u.a. Jakob Bauer (4.Klasse) mit 60 Runden, Kara Arnold mit 55 Runden, ebenfalls 55 Runden lief Jonathan Kickut und Fritz Plöger hielt großartige 52 Runden durch.
  • Das „Schul-Team“ vereinte  54 Erwachsene, die insgesamt 1.024 Runden absolvierten. Pro Runde 1€ sponserten dafür die Phoenix Entertainment GmbH (Gunnar Lersch) und AV Union (Alex Pohle) sowie Fam. Schäfer.

Die Veranstalter: Grundschule Senzig, SG Südstern Senzig, die Fördervereine Grundschule und Netzwerk bedanken sich herzlich bei allen Unterstützern.

  • bei allen Runden-Zählern
  • bei Annemarie Briesenick und Michaela Zerull-Silbereisen, die bei der Tombola halfen
  • bei Alex Quast mit Sohn Zeno und Lennert, die zusammen bei der Gastronomie in bewährter Weise anpackten
  • bei Burkhard Minack, der  für die Moderation sorgte
  • bei Leo und Marcel, die die Laufstrecke optimal vorbereiteten

Das vorläufige Spendenergebnis lautet ca. 3.700 €.

Herzlichen Dank an Euch!!                                                                                                                  

Aufnahmen von Eugen Roch

2. Senzig Open

SENZIG OPEN / VORSCHAU:

Die Premiere war im Sommer vor zwei Jahren, im vergangenen Jahr musste SenzigOpen wegen Corona ausfallen und fand in kleiner digitaler Form statt. Aber am

21. und 22. August 2021

wird SenzigOpen zum zweiten Male stattfinden – eine perfekte Möglichkeit, wieder Kontakt aufzunehmen und gemeinsam etwas zu erleben. An beiden Tagen laden offene Türen ein, sich zu informieren, Neues kennenzulernen und aktiv zu sein. Das konkrete Programm mit Uhrzeiten und Aktivitäten wird noch an alle Haushalte verteilt.

Hier schon mal ein Überblick:

 

Am Sonnabend, 21.08., wird der Feuerwehrverein die Türen zum neuen Gerätehaus öffnen. Der Neubau steht zwar schon geraume Zeit, aber jetzt kann er endlich von allen besich- tigt werden: Es gibt Feuerwehrtechnik für Groß und Klein zum Anfassen und Führungen durch das neue Gerätehaus. Verdursten muss auch keiner.

Ihren „Tag der Offenen Tür“ führt auch unsere Grundschule am Krimnicksee durch. Aktuelles und Interessantes zeigen die Schülerinnen und Schüler, der Förderverein der Grundschule informiert über Vorhaben und Projekte.

Über Besucher werden sich auch der Jugendclub, die TSG Südost 96, das Kinderhaus Sonnenschein, die Weinlaube, die Firma Michael Richter, Sabine Scotland und einige andere mehr freuen.

Bei der Jasmin-Apotheke geht es diesmal „rund um die Leber“: Was tut der Leber gut, was schadet ihr? Man kann auch einen Leber-Check machen.

Das Atelier von Horst W. König ist für Interessierte an Malerei und Grafik geöffnet.

Auf der Seebrücke ist an beiden Tagen etwas los:
Die Ortsgruppe der Volkssolidarität ist mit einem Senioren- Cafe dabei. Die Mitsingegruppe, der Kreistanzzirkel, die Kreativgruppe „handmade“ zeigen, was man alles machen kann und laden zum „Schnuppern“ ein.

Die Bürgerinitiative Seebrücke Senzig (BISS) informiert über die aktuelle Situation rund um die Seebrücke.

Beim Tourismusverband Dahme-Seenland kann man etwas über touristische Angebote und Möglichkeiten in unserem Landkreis in Erfahrung bringen.

Wer Lust auf eine spezielle Kanu-Tour hat, kann sich bei HIKANOE ein aufblasbares Kanu ausleihen.

Das NetzWERK in der alten Sparkasse hat natürlich ebenfalls an beiden Tagen öffnet.

Hier ist der Förderverein Netzwerk Senzig ständig präsent. Abwechselnd stehen verschiedene Partner für Gespräche bereit: der Ortsbeirat, unser Revierpolizist, der Weisse Ring, die Ortsgruppe der Volkssolidarität, die Redaktion von DEIN Senzig Magazin, der Literaturzirkel u.a.

Wer Fragen hat zu unserem Foto-Wettbewerb, der findet hier einen Ansprechpartner. Das Elterncafé startet zwar erst zwei Tage später, aber hat hier schon mal geöffnet.
Eine öffentliche Probe absolvieren im NetzWERK auch die Sonnenschein-Musikanten.

Wer am Sonnabendabend endlich mal wieder Live- Musik erleben will, sollte sich im Stadion im Wiesengrund einfinden. Wussten Sie schon, dass wir in unserem kleinen Ort mittlerweile drei Bands haben? Wir wissen es auch erst seit kurzem:
T.O.T.B. + Risingbackfire + Silent Lake
Alle drei laden gemeinsam ab 17:00 Uhr in den Wiesengrund ein.

Am Sonntag, 22.08., macht die SG Südstern ihren „Tag der Offenen Tür“. Und das in Form eines „Mini-Pfingstfestes“- mit Informationen über die einzelnen Abteilungen, natürlich mit vielen Möglichkeiten zum Mitmachen beim Torwandschießen, Bogenschießen, Basketball-Zielwerfen, beim Tischtennis oder beim beliebten Familien-Parcours mit Sackhüpfen, Eierlauf und Kirschkernweitspucken.
Traditionell gibt es eine Tombola und für die Kids eine Hüpfburg. Kuchenbasar, Grill und Getränke sind natürlich auch vor- handen und für die Sieger im Torwandschießen, Würfeln und Kirschkernweitspucken gibt es Preise. Ab 15.00 Uhr beginnt dann die neue Fußballsaison mit dem ersten Heimspiel der Männermannschaft.

Aber am Sonntag ist noch mehr los: Im NetzWERK und auf der Seebrücke, zum Schnuppern kann man beim Veeh–Harfen Ensemble vorbeischauen, der Kräutergarten in Waldesruh lädt ein und die 2. Senziger Weltmeisterschaft im Steel-Dart wird fortgesetzt.

Die Vorbereitung von SenzigOpen ist noch im Gange, weitere Mitwirkende werden ihre Aktivitäten später präzisieren, sie erscheinen dann im erwähnten Flyer.

Auf jeden Fall sollte sich keiner das Angebot entgehen lassen: Senziger machen für Senziger ihre Türen auf – zum Kennenlernen, zum Zuschauen, Zuhören und Miteinanderreden.

Wanderung im Juli – „Rund um den Zeesener See“

Die traditionelle Senziger monatliche Wanderung geht diesmal rund um  den Zeesener See. Sie findet unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt gültigen Coronaregeln statt. Frische Luft und Bewegung dienen der gesundheitlichen Stabilität.

Mit ca. 12 km ist die Wanderung körperlich etwas anspruchsvoller als die letzten Wanderungen. Dennoch: wandern und nicht rennen. Gelegentlich kurze Ruhepausen beim Betrachten landschaftlich und historisch interessanter Stellen. So wird niemand physisch überfordert.

Wir durchqueren Wald, ein Naturschutzgebiet und schmucke Siedlungen, bewundern unsere neuen Holzskulpturen im Tiergarten. Unterwegs sehen wir nicht nur den Zeesener See, sondern auch andere attraktive Orte wie zum Beispiel die Streuobstwiese und historische Hinterlassenschaften.

Start:         
Sonntag, den 4. Juli 2021, um 10:00 Uhr

Treffpunkt:
Parkplatz EDEKA in Senzig

Länge:
ca. 12 km; Dauer ca. 4 Stunden.

Kontakt:
info@netzwerk-senzig.de, www.netzwerk-senzig.de
Netzwerk für Senzig, Werftstr. 4, 15712 Königs Wusterhausen OT Senzig
Kontaktzeiten: Die und Do 10:00 – 16:00 Uhr

Endlich! Wir wandern wieder!

Wanderung durch den Tiergarten und durch Klein Venedig

Nach langer Corona-Pause wandern wir durch den frühlingshaften Tiergarten entlang von Krimnicksee und Staabe. Über die Brücke Neue Mühle umrunden wir die Tonteiche in Klein Venedig.

Wie gehabt, soll es Genuss- und kein Leistungswandern sein. Auch Kinder sollen Vergnügen daran finden, gemeinsam mit ihren Eltern unseren Ort und die Natur zu entdecken.

 

Start: 
Sonntag, den 6. Juni 2021, um 10:00 Uhr

Treffpunkt:
Parkplatz EDEKA in Senzig

Länge:              ca. 9 km; Dauer ca. 3 Stunden.

Entsprechend den zu diesem Zeitpunkt geltenden Bestimmungen halten wir die Corona-Regeln ein.

Postadresse: Netzwerk für Senzig, Chausseestr. 56, 15712 Königs Wusterhausen OT Senzig

ABGESAGT Auch im November – Senzig liest!

+++ Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Coronasituation abgesagt. Ein neuer Termin wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben. +++

Einladung zum nächsten Literaturkreis am 23. November 2020 um 19 Uhr in der Werftstraße 4, Senzig

Unser literarischer Bogen spannt sich trotz dieser schweren Zeit munter weiter:

In „Unterleuten“ begann die Reise, ging über den Prenzlauer Berg – vorbei an „Sungs Laden“, verfolgte die Spuren der skurrilen „Nachhut“ und ging zuletzt zurück ins 17. Jahrhundert und durch die damalige Bergwelt Graubündens, wo der protestantische Pfarrer und  Militärführer „Jürg Jenatsch“ wirkte.

Nun wollen wir uns mit moderner Kommunikation beschäftigen.

Daniel Kehlmann hat in seinem Roman „Ruhm“ neun einzelne Geschichten niedergeschrieben, die mehr oder weniger offensichtlich miteinander verbunden bzw. ineinander verflochten sind.

Auch zu den Themen dieser Geschichten wird es sicherlich eine angeregte Diskussion geben.

Freuen wir uns darauf!

 

Senzig liest_Einladung 23.11.2020_Detail

Zum Abschluss des Treffens wird die weitere Vorgehensweise sowie der nächste Termin festgelegt – Wer bereitet den nächsten Literaturkreis mit welchem Buch vor?

Bereits vorgeschlagen wurde:

Die Erfindung des Lebens“ von Hans Ortheil

Selbstverständlich können auch andere/weitere Bücher vorgeschlagen werden.

Sonnig, herbstlich und mit vielen interessanten Beiträgen – Die Monatswanderung im Oktober

Ich wünsche einen wunderschönen guten Tag liebe Damen und Herren,

hier wieder ein kleines Feedback unserer heutigen Sonntags-Wanderung:

Um 10Uhr trafen sich insgesamt 28 wanderfreudige Senziger und ihre Gäste zur monatlichen Wanderung.

Auch dieses Mal meinte es das Wetter und die Sonne ausgesprochen gut mit uns. Der Herbst war zwischenzeitlich eingezogen und der Wald überraschte uns mit seinen bunten Blättern.

Es gab Interessantes zur Mülldeponie, den toten Seen und dem Ufer des Krüpelsees  zu erfahren.

Besonders schön war, das sich neue Wanderfreunde mit Beiträgen zu Wort meldeten.

Alle freuen sich schon riesig auf die nächste Wanderung.

Mit den besten Grüßen

Antje Mack-Sommer