Auch im November – Senzig liest!

Einladung zum nächsten Literaturkreis am 23. November 2020 um 19 Uhr in der Werftstraße 4, Senzig

Unser literarischer Bogen spannt sich trotz dieser schweren Zeit munter weiter:

In „Unterleuten“ begann die Reise, ging über den Prenzlauer Berg – vorbei an „Sungs Laden“, verfolgte die Spuren der skurrilen „Nachhut“ und ging zuletzt zurück ins 17. Jahrhundert und durch die damalige Bergwelt Graubündens, wo der protestantische Pfarrer und  Militärführer „Jürg Jenatsch“ wirkte.

 

Nun wollen wir uns mit moderner Kommunikation beschäftigen.

Daniel Kehlmann hat in seinem Roman „Ruhm“ neun einzelne Geschichten niedergeschrieben, die mehr oder weniger offensichtlich miteinander verbunden bzw. ineinander verflochten sind.

Auch zu den Themen dieser Geschichten wird es sicherlich eine angeregte Diskussion geben.

Freuen wir uns darauf!

 

Senzig liest_Einladung 23.11.2020_Detail

Zum Abschluss des Treffens wird die weitere Vorgehensweise sowie der nächste Termin festgelegt – Wer bereitet den nächsten Literaturkreis mit welchem Buch vor?

Bereits vorgeschlagen wurde:

Die Erfindung des Lebens“ von Hans Ortheil

Selbstverständlich können auch andere/weitere Bücher vorgeschlagen werden.

Senzig liest! – Einladung zum nächsten Literaturkreis

Am Montag, 24. August 2020, trifft sich der Literaturkreis nach langer Pause um 19:00 Uhr in der neuen Begegnungsstätte, der Alten Sparkasse.

Im Mittelpunkt wird das Buch „Sungs Laden“ von Karin Kalisa stehen.

Zunächst wird das Buch und die Autorin von Peter Dorendorf vorgestellt und anschließend findet ein Meinungsaustausch statt.

Es ist nicht notwendig, das Buch gelesen zu haben, doch für den Austausch von persönlichen Eindrücken und als Grundlage einer angeregten Diskussion durch-aus empfehlenswert.

Vielleicht kommen ja auch diejenigen, die das Buch bis dahin noch nicht gelesen haben, auf den Geschmack …

 

Zum Abschluss des Treffens wird die weitere Vorgehensweise sowie der nächste Termin festgelegt – Wer bereitet den nächsten Literaturkreis mit welchem Buch vor?

Literaturkreis Senzig

Wer Lust am Lesen hat und sich mit anderen über Bücher austauschen möchte, ist gern gesehen beim neugegründeten Literaturkreis Senzig. Bei den zwanglosen Treffs kann jeder sein Lieblingsbuch vorstellen, über das anschließend jeder mit jedem reden kann.

Zur Premiere ausgewählt wurde das Buch „Unterleuten“ von Juli Zeh, die im Havelland lebt.

Termin: 19. Februar

Zeit: 18:00 Uhr

Ort: Atelier von Horst W. König, Waldstraße 45

Um Voranmeldung wird gebeten.
Telefon: 03357/9218 30
E-Mail: horstwkoenig@gmail.com

Übrigens: Wer Bücher liest, lebt länger – das haben Wissenschaftler in einer Langzeitstudie herausgefunden. Wer Bücher liest und sich mit anderen darüber in lockerer Runde austauscht, lebt vielleicht noch länger.